Aktuelles

03.05.2022

10. Biesenthaler Regionalmarkt mit Tafelrunde rund um die alte Eiche

Sonntag 15. Mai 11:00–17:30 Uhr

Wir feiern Jubiläum: nun zum 10. Male findet er statt, der Biesenthal Regionalmarkt. Am Sonntag, den 15. Mai 2022 werden wieder Marktstände, eine Bühne und viele Gäste den Platz vor dem historischen Fachwerkrathaus rund um die Jubiläumseiche beleben. Um 11:00 Uhr geht es los, mit bunten Ständen, welche die vielfältigen Produkte aus unserer Region anbieten: Frische Salate und leckerer Käse aus dem Barnim, Jungpflanzen für den Garten, Wurst und Wildfleisch aus der Uckermark, und vieles mehr, meist aus ökologischem Anbau. Hier können Sie die Bäuerinnen und Bauern direkt kennen lernen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Für Hungrige gibt es Biobratwurst, Wildgulasch, allerlei Vegetarisches und Suppen und den berühmten selbstgebackenen Blechkuchen aus dem Holzofen vom Kulturbahnhof Biesenthal. Dazu ein Frischgezapftes vom Barnimer Brauhaus in Hohenfinow. Das Kunsthandwerk aus der Region präsentiert Keramik, Handgedrechseltes, Genähtes und Gefilztes, Schafswollprodukte und anderes mehr.

Wie immer werden um 11 Uhr die Jüngsten das Fest musikalisch eröffnen: die Kinder der Kita Sankt Martin, gefolgt von der Kombo Kalèsch aus Eberswalde. Um 12 Uhr, wenn die Mittagsglocken läuten, lädt der Bürgermeister an die Tafelrunde um die alte Eiche zu einer kostenlosen Bio-Gemüsesuppe und selbst gebackenem Brot aus dem Holzbackofen.

Und Kinder aufgepasst! Der Zauberer Gilbert the Great wird für euch wieder Bälle verschlucken, die atemberaubende Tuchartistin Patryja Krupa wird sich in die Äste der großen Eiche schwingen und Roberta Annecchino hat ein Puppenspiel dabei, und „Wo ist Paul“ – eine noch ganz junge Band aus Biesenthal – kreiert Musik aus Elementen des Pop, Rock und Blues.

Eindrücke vom Biesenthaler Regionalmarkt am 03.10.2021. Foto: H. Rustige

Rund um das Markttreiben gibt es weitere Attraktionen: Insektenhotels bauen beim Nabu, das Lastenrad der Naturschule ausprobieren, zuschauen, wenn Carina Vogel ihre Schafe scheren lässt, Basteln, Kinder-Mitmachzirkus und vieles mehr.

Von 9:00 bis 11:00 Uhr findet auch dieses Jahr wieder die kulinarische Kräuterwanderung des NaBu mit der Expertin Elisabeth Westphal statt. Da die Führung sehr beliebt ist, bitte möglichst umgehend anmelden bei: andreas_krone@posteo.de. Unkostenbeitrag 5 € (NABU-Mitglieder frei).

Zwischen dem Bahnhofsvorplatz und dem Markt wird es wieder einen Shuttlebus geben, der alle auf Schienen Anreisenden jeweils zu den Ankunfts- und Abfahrzeiten ihrer jeweiligen Bahn bringen wird. Alternativ fährt stündlich der Bus 869 vom Bahnhof Bernau direkt zum Biesenthaler Marktplatz.

Kontakt Biesenthal Regionalmarkt 2022

Veranstalter: Stadt Biesenthal
Organisation: Lokale Agenda 21 Biesenthal